Die Lehrinhalte des Internationales Studiums Elektrotechnik im vierten bis achten Semester wurden den speziellen Schwerpunkten der beiden beteiligten Hochschulen angepasst.


Die Schwerpunkte und Ihre Lehrveranstaltungen

Energie- und Regelungstechnik

  • Control Systems I und II (FH Lübeck)
  • Renewable Energy (FH Lübeck)
  • Electric and Magnetic Fields (MSOE)
  • Electromechanical Energy Conversion (MSOE)
  • Power Electronics (MSOE)

Digitale Übertragung und Kommunikation

  • Principles of Communications I + II (FH Lübeck)
  • Radio Frequencies (FH Lübeck)
  • Microwaves (FH Lübeck)

Analoge und digitale Informationsverarbeitung

  • Analog Electronics
  • Computer Aided Design (FH Lübeck)
  • Digital System Design (MSOE)
  • Digital Signal Processing I + II (MSOE)
  • Data Base Management (MSOE) 

Humanities und Social Sciences

  • Diverse Lehrveranstaltungen an beiden Hochschulen zur Vertiefung der gegenseitigen Kenntnisse der länderspezifischen Kultur.

Die Studierenden haben darüber hinaus die Möglichkeit, durch eine entsprechende Auswahl an Technical Electives (MSOE) die vorgegebenen Schwerpunkte durch weitere Veranstaltungen zu vertiefen bzw. ihren eigenen Interessen entsprechend neu zu gestalten. So bietet sich z.B. auch die Möglichkeit, innerhalb von ISE einen eigenen Schwerpunkt in Energietechnik zu definieren, indem man die Veranstaltung " Electromechanical Energy Conversion " an der MSOE mit weiteren Technical Electives verbindet.