Schulen

Wissenschaft bedeutet Kontroverse, steht für Diskussionen, für Kreativität, für Vielfalt – allem voran jedoch ist Wissenschaft ein faszinierendes Erlebnis.

Fragen und Phänomene aus der realen Lebenswelt von SchülerInnen bilden den Ausgangspunkt, sich forschend neues Wissen über die Welt anzueignen. Es gilt zu hinterfragen und Vermutungen aufzustellen, warum etwas ist, wie es ist. Es gilt zu experimentieren, zu beobachten, zu dokumentieren – Antworten zu suchen und individuelle Lernwege auszuprobieren.

Neben den Forschungsangeboten und Schülerlaboren (s. u.) bieten wir für SchülerInnen auch Praktika-Möglichkeiten an. Nähere Infos für Schülerpraktika hier

>>> mehr erfahren

Wir bieten SchülerInnen aller Jahrgänge und Schulformen die Möglichkeit, im Rahmen von Forschervormittagen und Schülerlaboren naturwissenschaftliche, technische und medizinische Themen experimentell zu erforschen.

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltungen

  • Primarstufe                     9.30 Uhr - 11.45/12.00 Uhr
  • Sekundarstufe I              8.30 /9.00 Uhr - 12.00/13.00 Uhr
  • Sekundarstufe II             8.30 /9.00 Uhr - 13.00/15.00 Uhr

Hinweis: Die Veranstaltungen variieren zeitlich je nach Thema und Umfang.

Zum Einsatz kommen in erster Linie Alltagsmaterialien. Ergänzend – in Abhängigkeit zu den Themen – findet die Nutzung hochschuleigener Labore wie z. B. Akustik-Labore, Labor Windkanal, Laserlabor, … statt.

Anmeldungen: Wenn Ihr euch für ein Thema anmelden möchtet oder Fragen habt, dann sprecht uns gerne jederzeit persönlich an.

Kontakt für Schulen | Nicole Storjohann

Tel.: 0451 300 - 5103, E-Mail: nicole.storjohann(at)fh-luebeck.de