Anlagen-, Energie- und Verfahrenstechnik (AEV)

Anlagen werden aus relativ wenigen Grundkomponenten wie Behältern, Apparaten, Rohrleitungen, Armaturen und Maschinen aufgebaut.
Das Studium vermittelt spezielle Kenntnisse für deren Entwicklung und Konstruktion einschließlich der notwendigen Simulationswerkzeuge zur Prozessführung.

Entwicklung und Konstruktion (E&K)

Die Entwicklung ist der erste Schritt auf dem Weg zu neuen Produkten.
Aufgaben gibt es in Entwicklungsabteilungen, an Prototypen, also stets ganz vorn bei Innovation! Methoden, Tipps und Tricks einschließlich neuester Simulations- und Berechnungswerkzeuge werden behandelt und vermittelt, damit das neue Produkt auch sicher auf dem Markt bestehen kann.

Werkstofftechnik (und Fertigungstechnik) (WT)

Werkstofftechnik gilt als Schlüsseltechnologie für die Zukunft.
Im optimierten Einsatz von Werkstoffen steckt großes Potenzial, um technische Lösungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Über den Herstellungsprozess für Materialien und Bauteile werden Eigenschaften der Werkstoffe nutzbar, die das Bauteil im späteren Betrieb für seine Funktion benötigt.

Allgemeiner Maschinenbau und Wirtschaft (AMW)

Insbesondere nach der Übernahme von Managementaufgaben wird ein vertieftes Verständnis von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen benötigt. Durch die im Gegensatz zu den anderen Schwerpunkten erhöhten Anteile von Fächern aus der Betriebswirtschaftslehre ist eine entsprechende Vorbereitung auf eine Führungsaufgabe im Rahmen dieses Schwerpunktes bereits während des Studiums möglich.

Internationales Studium Maschinenbau (ISM)

Das Internationale Studium Maschinenbau bieten wir zusammen mit unserer Partnerhochschule in Milwaukee, Wisconsin / USA an. Die sehr fruchtbare Kooperation mit der Milwaukee School of Engineering (MSOE) besteht schon sehr lange Zeit.
Das Studienprogramm zeichnet sich u.a. durch die Besonderheit eines einjährigen Auslandsaufenthaltes in den Vereinigten Staaten aus.

Für diese Studienrichtung kann man sich erst innerhalb des normalen Bachelorstudiums im dritten Studiensemester bewerben. Über ein Auswahlverfahren wird der Zugang geregelt. Teilnehmer_innen von ISM studieren bereits ab dem vierten Semester gesondert. Im dritten Studienjahr kommen die amerikanischen Teilnehmer_innen dazu und gemeinsam wird in Lübeck in englischsprachigen Lehrveranstaltungen gearbeitet.
Das vierte Studienjahr findet einschließlich amerikanischer Graduiertenfeier in den USA statt. Innerhalb von 8 Semestern (4 Jahren) erwerben Sie zwei internationale Abschlüsse als Maschinenbau Ingenieur_in: B.Sc. Mechanical Engineering (USA) und B.Sc. Maschinenbau (Deutschland).

Weitere Informationen