Das Labor für Handhabungstechnik und Industrieroboter bringt die Regeln der Handhabungstechnik mit dem Potenzial der Automatisierung zusammen. Diese Thematik ist besonders für den Fertigungsstandort Deutschland mit seinem hohen Lohnniveau von Bedeutung. Im Rahmen der Automatisierung spielen Industrieroboter eine Schlüsselrolle. Die verschiedenen Bauarten und die damit verbundene Flexibilität, die für integrierte Automatisierungskonzepte genutzt werden kann, sprechen dafür, diese Themenverbund sowohl in der Lehre und Praktikum als auch in der Forschung und der Zusammenarbeit mit der Industrie zum Schwerpunkt zu machen. Dadurch wird den Studierenden ermöglicht, sowohl technologisch als auch wirtschaftlich Handhabungs- und Automatisierungsaufgaben zu beurteilen.

Im Labor werden folgende Praktika durchgeführt:

  • Handhabungstechnik und Industrieroboter
    • Wahlpflichtfach für Studierende des Studiengangs Maschinenbau (Bachelor) und Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)