Ab dem vierten Semester können Sie sich in einer der beiden im Folgenden vorgestellten Vertiefungsrichtungen spezialisieren.

  • Crossmedia Design and Engineering

    Die Vertiefungsrichtung "Crossmedia Design and Engineering" zielt auf eine fundierte Auseinandersetzung mit den Zeitmedien Film/Video und Sound.

    Aufbauend auf die bereits in den ersten drei Semestern vermittelten konzeptionellen Grundlagen, sowie des gestalterischen und technischen Know-Hows in den Bereichen Elektronische Bildverarbeitung, Fotografie- und Screendesign sowie 3D-Grafik und Video-Compositing, steht in dieser Vertiefungsrichtung die synergetische Verknüpfung der Medien, zum Beispiel im Storytelling und in crossmedialen Werbekampagnen, im Vordergrund.

    Die Erforschung des Zusammenwirkens der Medien zur Erreichung eines gesteigerten emotionalen Involvements bis hin zu immersiven Fulldome-Produktionen in Kooperation mit dem Planetarium Hamburg ermöglichen es, neue interaktive Erzählformen und technische Lösungen unter realen Bedingungen zu erproben.

    Curriculum Cross Media Design and Enginnering CDE
    Curriculum Cross Media Design and Enginnering
  • Human-Centered Design

    Die Vertiefungsrichtung "Human-Centered Design" beschäftigt sich mit der Entwicklung benutzer- und zielgruppengerechter interaktiver Systeme.

    Aus den Bereichen Designwissenschaft, Ergonomie, Psychologie und Kognitionswissenschaft lernen Sie, selbstständig kreative Lösungen zu entwickeln und mit weiteren Kompetenzen aus Technik, Informatik, Wirtschaftswissenschaft oder Sozialwissenschaft interdisziplinär zu realisieren.

    Das Spektrum digitaler Medien umfasst heute alle Berufs- und Altersgruppen und besonders den Freizeitbereich. Anwendungen jedweder Art werden immer häufiger mit Unterstützung digitaler Medien realisiert. Menschen werden zunehmend auch ohne ausgewiesene IT-Ausbildung mit hochkomplexen Systemen konfrontiert, z. B. in der Automobil- und Luftfahrtbranche sowie in der Medizintechnik, aber auch in der Unterhaltung und Freizeitgestaltung. Dementsprechend groß ist der Bedarf an Expert_innen für die Gestaltung interaktiver Systeme, die einfach, sicher und von Menschen mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen zu benutzen sind.

    Curriculum Human Centered Design (HCD)
    Curriculum Human Centered Design