Architektur, M.A.

Das Masterstudium Architektur besteht aus zwei Theoriesemestern und einem Semester für die Masterarbeit. Es vertieft und erweitert die im Bachelorstudium Architektur gelegten Grundlagen der Architektenausbildung.
Der Masterstudiengang Architektur (AM) bietet zwei thematische Vertiefungen:

  • BiB: Bauen im Bestand (seit 2005) und ab 2016 zusätzlich
  • GW: Gesundheitsbauten und Neue Wohnformen

Beide Vertiefungen sind aus regionalen Schwerpunkten und Vernetzungen entstanden und bieten den Studierenden neben aktuellen Praxiskontakten und Forschungsthemen den Einstieg in zukunftsträchtige Berufsfelder.

Der Abschluss Master of Arts erfüllt die Voraussetzung für die Eintragung in die Architektenlisten der deutschen Architektenkammern sowie die Anforderungen aus der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie. Zusätzlich eröffnet der Abschluss den Zugang zum höheren technischen Dienst und berechtigt zur Promotion. 

  • Wahlfächer

    Durch das breite Angebot an Wahlfächern und die Möglichkeit einer Vertiefung in den Projektarbeiten können Sie eigene Schwerpunkte setzen und diese in der Masterthesis vertiefen.

    Mögliche Wahlfächer:

    • Baubetrieb im Bestand
    • Entwerfen im Gesundheitsweisen
    • Architekturpsychologie II
    • Planen und Bauen in der historischen Stadt
    • Projektmanagement
    • Architekturfotografie

    • Zusätzliches Angebot:
      Das Studienzentrum bietet Studierenden der Fachhochschule Lübeck fachbereichsübergreifende, nicht-technische Wahlpflichtfächer/Wahlfächer und Zusatzangebote. Zum aktuellen Kursangebot gehören verschiedene Sprachlehrveranstaltungen sowie IT-Kompaktseminare.

    Jährlich im Sommersemester bietet der Fachbereich für die Architekturstudiengänge eine Projektwoche an. Die Projektwoche soll es ermöglichen, einmal im Semester Projekte, Workshops, Exkursionen oder Wahlfächer anzubieten, die von einer zusammenhängenden Bearbeitungsphase profitieren oder eine kompakte Bearbeitung erfordern, um sich vertiefend mit einer Thematik auseinanderzusetzen.

  • Exkursionen

    Sie können an den jährlich stattfindenden Exkursionen zu Partneruniversitäten in China und der Ukraine teilnehmen (jeweils mit Workshop vor Ort) oder an weiteren gelegentlichen Exkursionen.

    Beispielsweise in den letzten Jahren:

    • Istanbul
    • Venedig
    • Marokko
    • Brasilien
    • Kopenhagen
  • Exkursionsjournale

    Exkursionen? Exkursionsjournale? Hier erfahren Sie mehr über die Exkursion mit Ablaufplanung, Workshops und vielen weiteren interessanten Eindrücken. Interessiert?
    Dann wünschen wir viel Spaß beim Lesen...

    Marokko

    Marseille
    Venedig

    in Kürze weitere...