Projekt Tayma

Projektname: Tayma
Projektbezeichnung:Wasserwirtschaftliche Anlage der historischen Oasenstadt Tayma, Saudi-Arabien
Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Matthias Grottker
Projektbearbeitung: Dr.-Ing.Kai Wellbrock, M.Eng.
Martin Strauß, B.Eng.
Projektlaufzeit:

Das Projekt wird seit 2005 von der DFG als Langzeitvorhaben finanziert. Die derzeitige letzte Projektphase (GR 1835/3-4)  läuft vom 1. Januar 2017 bis zum 31.12.2018.

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Kooperationspartner:Deutsches Archäologisches Institut
(Orient-Abteilung, Berlin)
Gesamtvolumen: bewilligte Mittel bisher: ca. 725.000,-