Wasserbaulabor

Lehr- und Forschungsgebiet Wasserbau


Forschungsschwerpunkte

  • Naturnaher Wasserbau, Gewässerrenaturierung, Fischaufstiegs-/-abstiegsanlagen
  • Piano Key Weirs (PKW)
  • Hochwasserschutz
  • Grundlegende Hydraulik
  • Wasserbauliches Versuchswesen
  • Hydrodynamische numerische Simulationen (1D, 2D, 3D)

Das Wasserbaulabor der Fachhochschule Lübeck steht für die Planung und Durchführung von F&E-Vorhaben sowie für Auftragsforschung zur Verfügung. Das Pumpen- und Rohrleitungssystem ermöglicht einen flexiblen Betrieb mit zahlreichen variablen Randbedingungen. Durchflüsse bis zu etwa 150 l/s können eingestellt werden.
Die große Kipprinne ist für zahlreiche Aufgabenstellungen einsetzbar und ermöglicht den Einbau von Bauwerken und Gegenständen, welche analysiert werden sollen (z. B. Strömungswiderstände). Die Neigung ist dabei bis 1:10 regulierbar.
Hochpräzise Messtechnik garantiert exakte Ergebnisse. Weiterhin können individuelle Flächenmodelle im Wasserbaulabor errichtet werden, welche flexibel an den Wasserkreislauf anzuschließen sind. Je nach Modell sind somit auch große Maßstäbe möglich. 

  • Veröffentlichungen
  • Aktuelle Forschungsprojekte
  • Poster zu Forschungsvorhaben
     
     

    Alle Plakte zum Download hier.