Hörakustik, B.Sc.

Bei uns in der Hörakustik geht es eigentlich um alles, was hörbar ist: warum klingen bestimmte Dinge angenehmer als andere, wie hören wir überhaupt und wie lässt sich das technisch nachvollziehen und verbessern? Eine abgeschlossene Lehre zum Hörgerätekaustiker ist Voraussetzung für diesen Studiengang, der Technik unmittelbar am Menschen behandelt. 

Was kann ich mit Hörakustik machen?

Hörgeräteakustiker ist ein anspruchsvoller Beruf, der längst auch in anderen Branchen gebraucht wird, zum Beispiel in der Hörgeräte-, bzw. Cochlea- Implantat-Industrie, in der Bau- und Raumakustik oder der Automobilbranche. Deshalb bringen wir Ihnen an der FH Lübeck in sechs Semestern nicht nur die naturwissenschaftlichen Grundlagen, Heilkunde und Technik bei. Sie forschen auch aktiv an praktischen Lösungen für Ihren zukünftigen Arbeitsalltag.


Studienabschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester
Studienform: Präsenz
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife/ Abitur oder Fachhochschulreife oder besondere berufliche Qualifikation. Abgeschlossene Lehre im Berufszweig erforderlich.
Zulassungsbeschränkung: Keine.
Regularien: Studienordnung
Prüfungsordnung
Prüfungsverfahrensordnung
Curriculum
Modulhandbuch
Praktikumsordnung

Sie haben Fragen zum Studium?
Die folgenden Ansprechpartner helfen Ihnen gerne weiter: 

Studiengangsleitung

Markus Kallinger
Prof. Dr.-Ing.
Markus Kallinger


Telefon:+49 451 300 5242
E-Mail:markus.kallinger@fh-luebeck.de
Raum:17-0.08

Beauftragter Berufspraktikum

Jürgen Tchorz
Prof. Dr. rer. nat.
Jürgen Tchorz


Telefon:+49 451 300 5240
E-Mail:juergen.tchorz@fh-luebeck.de
Raum:17-0.06

Zulassungsstelle

Allgemeine Studienbaratung
Zulassungsstelle Sie haben Fragen zur Bewerbung oder Einschreibung?
Bitte wenden Sie sich an unsere Zulassungsstelle.


Telefon:+49 451 300 5644
E-Mail:studieren@fh-luebeck.de
Raum:36-0.50