Das Wintersemester 2017/ 2018 der FH Lübeck beginnt in der Lübecker St. Petri Kirche

Am 18. September 2017 startet die FH Lübeck um 10.00 Uhr mit der offiziellen Erstsemesterbegrüßung und den neuen Studierenden ins Wintersemester 2017/ 2018.

Am 18. September 2017 startet die FH Lübeck um 10.00 Uhr mit der offiziellen Erstsemesterbegrüßung und den neuen Studierenden ins Wintersemester 2017/ 2018. Foto: FH Lübeck

Auch in diesem Jahr werden die „Neuen“ in der Lübecker Hochschulkirche St. Petri feierlich begrüßt. Weit über 1.000 Interessierte haben sich bisher für ein Studium an der FH Lübeck entschieden und eingeschrieben. 

Wenn die Präsidentin der FH Lübeck, Dr. Muriel Helbig, die Begrüßungsworte an die Studierenden richtet, Hausherr Dr. Bernd Schwarze seine Begrüßungsansprache gehalten hat und die Grußworte von Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer, Hansestadt Lübeck verhallt sind, bereiten parallel Studierende des StuPa, AStA und der Fachschaften sowie FH-Mitarbeiter_innen auf dem Campus die Einführungswochen für die Erstis“ vor. Denn bevor die neuen Studierenden den routinemäßigen Studienbetrieb aufnehmen werden, gibt es eine Menge Informationen und Wissenswertes, was alles zum Leben und Studieren auf dem Campus dazugehört. 

Den Anfang mit den Informationen machen die Fachbereichsleitungen (Dekane), wenn sie sich ihren neuen Studierenden vorstellen und über erstes Wissenswertes aus den Fachbereichen informieren. 
Prof. Dr. Stefan Müller, Fachbereichsleiter Angewandte Naturwissenschaften, hat es mit rund 170 Studierenden zu tun, die sich für das erste Fachsemester in die naturwissenschaftlichen Studiengänge eingeschrieben haben. Prof. Dr. Matthias Grottker, Dekan im FB Bauwesen informiert  die weit über 200 für seinen Fachbereich Eingeschriebenen über die Baustudiengänge; daran anschließend gibt Prof. Dr. Martin Ryschka, Dekan FB Elektrotechnik/ Informatik erste Informationen an die ebenfalls weit über 200 Eingeschriebenen für die Studiengänge der Elektrotechnik, Informatik und Kommunikationsdisziplinen. Last but not least, begrüßt Prof. Dr. Nils Jürgen Balke, Fachbereichsleitung Maschinenbau und Wirtschaft die rund 430 Eingeschriebenen für die Maschinenbau- und Wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge.

Weitergehende und detailliertere Informationen über die Fachbereiche, deren Organisation und Zusatzangebote bekommen die Neuen bereits am Montagnachmittag ab 14:00 Uhr auf dem Campus in den einzelnen Fachbereichsveranstaltungen.

In der Petri Kirche stehen auf dem weiteren Programm ab 11:00 bis ca. 13:00 Uhr zahlreiche Kurzvorträge über Angebote und Wissenswertes rund ums Studium. FH-Mitarbeiter_innen informieren u.a. über Organisation und Aufbau des Studiums, über Angebote des Studierenden Service Centrums, über IAESTE, Gründungsmanagement, über die Angebote des Hochschulsports, über Students@Work und vieles mehr.

Weitere Informationen