Fachbereichstag Architektur

Am 2. und 3. November 2017 ist der Fachbereichstag Architektur zu Gast an der Fachhochschule Lübeck. FH Präsidentin Dr. Muriel Helbig begrüßt die rund 40 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und eröffnet die Veranstaltung, in deren Rahmen eine Ausstellung im BAUFORUM der FH Lübeck vorgesehen ist.

Fachbereichstag Architektur an der Fachhochschule Lübeck. Foto: FH Lübeck

Der Fachbereichstag Architektur ist die ständige Dekane-Konferenz aller Fachhochschulen sowie der entsprechenden Studiengänge an Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland dar. Mit der Anzahl von 50 Fachbereichen vertritt er die Fachkompetenz eines wesentlichen Bereiches der Hochschulausbildung. 

Der Fachbereichstag kooperiert ständig mit der Dekane-Konferenz für Architektur, Raumplanung und Landschaftsarchitektur der Universitäten. Außerdem vertritt er die Fachbereichsinteressen bei der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), bei der Kultusministerkonferenz (KMK), bei den Bildungs- und Wissenschaftsministerien wie auch bei den Architektenkammern und Berufsverbänden und ist ein Forum für die Diskussion bei Studienreformen.

Routinemäßig behandelt der Fachbereichstag Themen wie Aktuelle CN-Werte, Studienstrukturen bei Bachelor-/Masterstudiengänge, Aufbau- oder fachübergreifende Studiengänge, Weiterbildung, Entwicklung der Studierendenzahlen, Aufnahmeprüfungen oder Praktika u.v.m. 

Als zusätzliche Programmpunkte sind auf dem Lübecker Fachbereichstag folgende aktuelle Themen vorgesehen:

  • Notifizierung mit einem Gastbeitrag von der Architektenkammer Baden-Württemberg, 
  • Staatsvertrag und Systemakkreditierung mit einem Gastbeitrag von der Akkreditierungsagentur ACQUIN, 
  • CHE-Ranking, 
  • Aufnahme-/Eignungsprüfungen, 
  • Diskussion zum Label "AiP - Architekt im Praktikum" und 
  • Design-Build-Projekte.

Voraussichtliches Ende des Lübecker Fachbereichstags wird gegen 14.00 Uhr sein.

Weitere Informationen